durchgeführte Prüfungen ab 2000:





2006

2006

VGP und VPS am 16.09.2006 in Salzdahlum; Gemeldet 1, erschienen, durchgeprüft und nicht bestanden 1 Hund

HZP und AZP am 17.09.2006 in Salzdahlum und Hötzum; Gemeldet 11, erschienen 11, durchgeprüft 11, prämiert 9 Hunde

  1. Juhle vom Paradies DL, 182 P.  ?;                        Führer: Günter Riekewold, Beienrode
  2. Tessa vom Deisterland DD, 180 P. sil.;                 Führer: Ulrich Reitmann, Sickte-Hötzum
  3. Panja vom Meerer Busch GS, 167 P.  ?;                Führer: Reinhard Börner, Isenbüttel
  4. Rana vom Oechtringer Forst DD, 165 P. spl.;    Führer: Eike Behrens, Leiferde
  5. Lukas vom Schuntertal DL, 165 P.  ?; Führer: Edgar Owetzki, Lehndorf
  6. Basko vom Kampstüh ZV DLXDK, 159 P.  ?; Führer: Eike Behrens, Leiferde
  7. Nadja vom Blanken W, 159 P.  ?; Führer: Hans-Jürgen Otte, Querum
  8. Kati vom Schuntertal DL, 147 P.  ?; Führer: Peter Köglsperger, Braunschweig
  9. Dina vom Malerberg KLM, 142 P.  ?; Führer: Markus Hoffmann, Rautheim

 

Solms und AZP am 17.09.2006 in Salzdahlum und Hötzum; Gemeldet 1, erschienen, durchgeprüft und prämiert 1 Hund

  1. Valentin vom Moosbach DK    III. Preis  ?;   Führer: Hagen Bergmann, Wernigerode

 

VJP am 01.04.2006 in Salzdahlum; Gemeldet 5, erschienen, durchgeprüft und prämiert 4 Hunde

  1. Tessa vom Deisterland DD, 69 P. sil.;  Führer: Ulrich Reitmann, Hötzum
  2. Orla vom Blanken W, 65 P. sil. ;Führer: Wolfgang Hobohm, Danndorf
  3. Lukas vom Schuntertal DL, 64 P. sil.; Führer: Friedrich-Wilhelm Nies, Glentorf
  4. Gazdakerti-Vadasz Fibi (Ronja) UK, 53 P. ?;  Führer: Dr. Gerd Jung, Vordorf

 

Derby am 01.04.2006 in Salzdahlum; Gemeldet 2, erschienen, durchgeprüft und prämiert 1 Hund

  1. Basko vom Kampstüh ZV DLxDK , I. Preis  ? (Andreasstern);  Führer: Eike Behrens, Leiferde/Gifhorn


2005

Werdandi Luna LR

GP/ÜF am 16.-17.09.2005 in Salzdahlum Gemeldet,erschienen und durchgeprüft 5,  prämiert 3 Hunde
Mark von Linebrok DL 332 P. l. Preis Führer: Uwe Bosse, Salzdahlum
Faruk v. d. Wacht im Walde DK 280 P. lll.Preis Führer: Dr. Volkhardt Herbst, Diekholzen
Joster [Jaro] vom Schuntertal DL 280 P. lll.Preis Führer: Helge Vahldiek, Abbenrode
VPS am 16. und 17.09.2005 in Salzdahlum Gemeldet,erschienen und durchgeprüft 3, prämiert 2 Hunde
183 P. lll.Preis Führer: Gernot Groß, Stöckheim/BS
Gowan in May´s Elated Enya GR 162 P. lll.Preis Führerin: Monika Glück, Berlin
HZP am 18.09.2005 in Salzdahlum Gemeldet,erschienen und durchgeprüft 6, prämiert 5 Hunde
Athos vom Dornengehege DD 180 P. sil. Führer: H.F. Kriegeskorte, Dibbesdorf
Birke vom Bauckhof DD 177 P. ? Führer: Siegfried Pottkamp, Hondelage
Isa vom Zehnthof W 174 P. ? Führer: Timm Wathsack, Rautheim
Eike vom Pirgo DD 171 P. ? Führerin: Gabriele Vogel, Braunschweig
Cleo vom Malerberg KLM 119 P. ? Führererin: Antje Tiedt, Veltheim
SOLMS/AZP am 18.09.2005 in Salzdahlum Gemeldet,erschienen, durchgeprüft 4,prämiert 2 Hunde
Grobi von der Madlage DK l.Preis sil Führer: Benjamin Munte, Wolfsburg
Ilex ll vom Hasenkamp DK lll.Preis sil Führer: Bernd Weigel, Bortfeld
VJP am 02.04.2005 in Salzdahlum Gemeldet8,erschienen und durchgeprüft 7, prämiert 7 Hunde
Birke vom Bauckhof DD 70 P. sil. Führer: Siegfried Pottkamp, Hondelage
. ? FüIsa vom Zehnthof W 68 P. ?hrer: Timm Wathsack, Rautheim
Cora [Catja] vom Malerberg KLM 68 P. ? Führer: Siegfried Pottkamp, Hondelage
Perkeo Basse [Birko] UK 66 P. ? Führer: Steffen Rebmann, Lehre
Jago vom Zehnhof W 62 P. ? Führer: Dr. Wilfried Witte, Schöningen
Athos vom Dornengehege DD 60 P. sil./spl. Führer: H.F. Kriegeskorte, Dibbesdorf
Cleo vom Malerberg KLM 49 P. ? Führerin: Antje Tiedt, Veltheim
Derby am 02.04.2005 in Salzdahlum Gemeldet 5,erschienen, durchgeprüft und prämiert 5 Hunde
Aaron vom Stockey DL/DK l.Preis sil. Führer: Eike Behrens, Leiferde
Grobi von der Madlage DK l.Preis sil. Führer: Benjamin Munte, Wolfsburg
Ilex ll vom Hasenkamp DK l.Preis sil. Führer: Bernd Weigel, Bortfeld
Valentin vom Moosbach DK l.Preis sil. Führer: Hagen Bergmann, Wernigerode
Alexa [Frieda] vom Jechatal DK lll.Preis sil. Führer: Thorsten Schnettker, Dahlum

 

 

 

Bild 2005

2004

VJP 2004

  1. Gisi  vom Düsterntal W-Hd. 283/03                       Z./E./F.: Manfred Reuper, Sickte
  2. Mark von Linebrok DL-Rd. 28/03                          E./F.: Uwe Bosse, Wolfenbüttel-Salzdahlum
  3. Joster vom Schuntertal DL-Rd. 438/03                 E./F.: Helge Vahldiek, Cremlingen-Abbenrode
  4. Gero vom Düsterntal W-Rd. 278/03.                     E./F.: Siegmar Zajonc, Braunschweig
  5. Dog von der Schunteraue KLM-Rd. 02-0806      E./F.: Carsten Vahldiek, Cremlingen-Abbenrode
  6. Hasko vom Zehnthof W-Rd. 452/03                      E./F.: Joachim Struckmann, Weddel
  7. Hannes vom Zehnthof W-Rd. 449/03                   E./F.: Klaus-Günter Almstedt, Watenstedt-Gevensleben

Derby 2004

  1. Xeni von Bortfeld DK-Hd. 0121/03                       Z./E./F.: Helmut Harig, Wendeburg-Bortfeld
  2. Xella von Bortfeld DK-Hd. 0120/03                      E./F.: Wolfgang Nicolaus, Braunschweig

HZP 2004 am 04.09.2004 in Lehre-Beienrode

  1. Imme vom Stellfelde DL 375/03                            E./F.: Eike Behrens, Druffelbeck
  2. Fara vom Bussenhof DL 155/03                             E./F.: Matthias Gruppe, Groß Sisbeck
  3. Mark vom Linebrok DL 28/03                               E./F.: Uwe Bosse, Salzdahlum
  4. Joster vom Schuntertal DL 438/03                       E./F.: Helge Vahldiek, Abbenrode

HZP am 18.09.04 in Salzdahlum
Gemeldet und erschienen und durchgeprüft 3 Hunde, prämiert 1 Hund

  1. Gero vom Düsterntal W 278/03                             E./F.: Siegmar Zajonc, Braunschweig

Solms 2004

  1. Xeni von Bortfeld DK 0121/03                               E./F.: Helmut Harig, Bortfeld

2003
Derby 2003
DK-Rd. Artus vom Schnepfenstrich 0250/02 Führer: Gabriele Bachmann, Lehre
Pointer-Hd. Oda von der Ebershöhe 77/02 Führer: Dirk Behnke, Sickte
HZP 2003
DL-Rd. Max vom Lönsstein 239/02 Führer: Jürgen Dieckmann, Kl. Steimke
DL-Hd. Hummel vom Stellfelde 262/02 Führer: Eike Behrens, Druffelbeck
Solms 2003
DK-Rd. Artus vom Schnepfenstrich 0250/02 Führerin: Gabriele Bachmann, Lehre
Pointer-Hd. Oda von der Ebershöhe 77/02 Führer: Dirk Behnke, Sickte
VPS 2003
UK-Hd. Ondra Dinter 03-UK-2621 Führer: Martin Dinter, Braunschweig
VGP 2003
DD-Rd. Groll vom Wilkental 184509 Führer: Joachim Liehr, Weddel

2002
VJP 2002
W-Hd. Quira vom Welfenland 210/01 Führer: Wilhelm Albrecht, Lobmachtersen
WL-Rd. Doc (Rufus) vom Jägerhaus 287/01 Führer: Bernward Dirk, Braunschweig
Derby 2002
DK-Rd. Chico vom Westermoor 0485/01 Führer: Helmut Harig, Bortfeld
DK-Rd. Dachs Atalantes 0447/01 Führer: Berd Weigel, Bortfeld
DK-Rd. Jesco von der Asseburg 0294/01 Führer: Hermann Walter Rühmann, Geitelde
HZP 2002
WL-Rd. Doc (Rufus) vom Jägerhaus 287/01 Führer: Bernward Dirk, Braunschweig
W-Hd. Quira vom Welfenland 210/01 Führer: Wilhelm Albrecht, Lobmachtersen
Solms 2002
DK-Rd. Chico vom Westermoor 0485/01 Führer: Helmut Harig, Bortfeld
AZP 2002
DK-Hd. Vanny von Bortfeld 1148/99 Führer: Gernot Groß, Stöckheim/BS
VPS 2002
LR-Hd. Light and Shadow’s Bellis 98/7063 Führer: Peter Billich, Völkenrode

2001
VJP

  1. W-Rd. Edu-Ehlers vom Düsterntal 64/00 Führer: Wilhelm Ehlers, Broitzem
  2. DD-Rd. Cord von der Wilhelmseiche 181491 Führer: Stefan Fischer, Schöppenstedt
  3. KLM-Rd. Santos aus der Wolfskammer 00-0050 Führer: Manfred Cords, Hondelage

Derby

  1. DK-Hd. Jelka Rothenuffeln 1075/00 Führer: Dirk Werthmann, Lobmachtersen

HZP

  1. KLM-Rd. Santos aus der Wolfskammer 00-0050 Führer: Manfred Cords, Hondelage

Solms

  1. DK-Hd. Jelka Rothenuffeln 1075/00 Führer: Dirk Werthmann, Lobmachtersen

AZP

  1. DK-Rd. Graziano von der Asseburg 0847/99 Führer: Bernd Wehmann, Gr. Schwülper

VGP

  1. DL-Hd. Biba vom Betzloh 88/99 Führerin: Astrid Ahlers, Braunschweig

2000

Derby 2000

  1. Vilu von Bortfeld,  DK-Rd. 1146/99 HF: Bernd Weigel, Bortfeld
  2. Graziano von der Asseburg, DK Rd. 847/99 Führer: Bernd Wehmann, Gr. Schwülper
  3. Viola von Bortfeld, DK Hd. 025/98 Führer: Hans-Henning Rischbieter, Bortfeld
  4. Vally von Bortfeld, DK Hd. 1147/99 Führer: Gerhard Dingler, Alfeld

HZP 2000

  1. Asta vom Birkengehege DL Hd. 584/98 HF: Eike Behrens, Druffelbeck
  2. Zeus von der Bassgrund DD Rd. 178734 Führer: Wolf-Alexander Littmann, Braunschweig
  3. Biba vom Betzloh DL Hd. 86/99 Führerin: Astrid Ahlers, Braunschweig

Bringtreue 2000

  1. Biba vom Betzloh DL Hd. 86/99 Führerin: Astrid Ahlers, Braunschweig

durchgeführte Prüfungen ab 2000
bitte jeweils auf die Jahreszahl klicken:

2012 2019 2018 2017 2016 2015 2014
2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007
2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000


Beschreibungen der jeweiligen Verbandsprüfungen:


Verbands-Jugendprüfung (VJP)

Die VJP ist eine Zuchtprüfung, die gemäß der jeweils gültigen Ordnung für Verbandszuchtprüfungen (VZPO) im Frühjahr abgehalten wird und zu der die natürlichen Anlagen des jungen Vorstehhundes durch entsprechende Vorbereitung soweit geweckt sein soll, daß seine Anlagen festgestellt werden können. Geprüft werden Nasenleistung, Spurarbeit, Suche, Vorstehen und Führigkeit. Festzustellen sind Schussfestigkeit, Art des Jagens, besondere Verhaltensweisen, Gehorsam und körperliche Mängel.


Derby   

Ist eine Zuchtprüfung nach der jeweiligen gültigen Ordnung des Deutsch-Kurzhaar-Verbandes, vergleichbar mit der Verbands-Jugend-Prüfung (VJP) des Jagdgebrauchshundverbandes, bei der statt der Prüfung der Spurarbeit größerer Wert auf eine flotte, planmäßige Suche gelegt wird. Geprüft werden die Nasenleistung, die Suche, das Vorstehen und die Führigkeit. Festzustellen sind Schussfestigkeit, die Art des Jagens (spurlaut, sichtlaut, stumm, waidlaut), Gehorsam, Arbeitsfreude, sowie körperliche Mängel.


Verbands-Herbstzuchtprüfung (HZP)2016_07_30_Quiny vom Teichhof_02
Bei der HZP gemäß der jeweils gültigen Ordnung für Verbandzuchtprüfungen (VZPO) steht im Vordergrund die Feststellung der Entwicklung der natürlichen Anlagen des Junghundes im Hinblick auf seine Eignung und zukünftige Verwendung im vielseitigen Jagdgebrauch und als Zuchthund. Die Ausbildung des Jagdhundes in der Feld- und Wasserarbeit soll zu dieser Zeit im Wesentlichen abgeschlossen sein. Geprüft werden: die Anlagefächer Spurarbeit, Nase, Suche, Vorstehen, Führigkeit und Arbeitsfreude, auch während der Arbeit an der lebenden Ente. Verlorensuchen und Schleppen von Feder- und Haarwild. Bringen und Gehorsam gelten als Abrichtefächer. Festzustellen sind: Schussfestigkeit bei der Feld und Wasserarbeit, besondere Verhaltensweisen, Art des Jagens sowie körperliche Mängel.


SOLMS

Die SOLMS-Herbstzuchtprüfung ist eine Erweiterung der DERBY-Frühjahrszuchtprüfung nach der jeweils gültigen PO des Deutsch-Kurzhaar-Verbandes. Sinn und Aufgabe ist vor allem die Feststellung der natürlichen Anlagen nach weitgehend abgeschlossener Ausbildung im Hinblick auf Eignung und Verwendung im Jagdgebrauch sowie die Feststellung des Erbwertes der Eltern. Die SOLMS gliedert sich in die Prüfungsfächer: Feldarbeit (Nase, Suche, Vorstehen), Arbeiten am Federwild mit Schleppe, Haarwildschleppe, Wasserarbeit auch an der lebenden Ente, Führigkeit, Gehorsam und Arbeitsfreude. Festzustellen sind: Schussfestigkeit bei der Feld- und Wasserarbeit, Art des Jagens sowie körperliche Mängel.


Alterszuchtprüfung (AZP)2012 Juli - Aug 285

Die Alterszuchtprüfung soll Hunden, die wegen Krankheit, Hitze oder aus sonstigen Gründen nicht an der SOLMS/HZP teilnehmen konnten, die Möglichkeit geben, ihre jagdliche Eignung nach den Bedingungen der SOLMS/HZP unter Beweis zu stellen. Insbesondere hinsichtlich des Gehorsams sind erhöhte Anforderungen zugrunde zu legen. Das Alter der zugelassenen Hunde sollte 6 Jahre nicht überschreiten.


P1020866Verbandsprüfung nach dem Schuß (VPS)

Die VPS gemäß der Ordnung für Verbandsprüfungen nach dem Schuß (VPSO) ist eine Leistungsprüfung, mit hohen Anforderungen zur Feststellung der Brauchbarkeit, der für den vielseitigen Jagdbetrieb bestimmten Jagdhunde. Da die Jagdpraxis die sichere Arbeit nach dem Schuß verlangt, liegt der Schwerpunkt dieser Prüfung bei den entsprechenden Fächern. Sie umfasst: die Waldarbeit, u.a. mit der Übernachtfährte, die Wasserarbeit auch an der lebenden Ente, sowie die Feldarbeit mit dem Verlorensuchen von Federwild. Arbeiten mit dem Fuchs sind Wahlfach. Die Gehorsamsfächer bilden einen weiteren wesentlichen Teil dieser Prüfung. Festzustellen sind: Schussfestigkeit bei Feld- oder Waldarbeit sowie im Wasser und körperliche Mängel.


2012 Juli - Aug 263 Verbandsgebrauchsprüfung (VGP)

Die VGP ist eine Leistungsprüfung mit höchsten Anforderungen an die Arbeit vor und nach dem Schuß, die im Herbst gemäß der jeweils gültigen Ordnung für Verbandsgebrauchsprüfungen (VGPO) abgehalten wird und die man als "Meisterprüfung der Jagdhunde" bezeichnen kann. Es soll allein die Ermittlung und Feststellung der abgeschlossenen Ausbildung, wie sie für den praktischen Jagdbetrieb notwendig ist, erfolgen. Geprüft werden die Leistungen eines Hundes in den Bereichen Waldarbeit, Wasserarbeit, Feldarbeit und dem Gehorsam, wobei der Hund in allen vier Fachgruppen eine bestimmte Mindestleistung erreichen muß. Festzustellen sind körperliche Mängel.