Die Bracken finden ihr Wild in der Regel durch intensive Spurarbeit, ein aus der Sasse geworfener Hase wird so lange auf der Spur gejagt, bis er in die Nähe seiner alten Sasse zurückkehrt und dort erlegt werden kann.
Der angewölfte Spurwille prädestiniert die Bracken, bei entsprechender Ausbildung, auch für die Schweißarbeit.


https://www.jagdverband.de/sites/default/files/unsere_jagdhunde/files/assets/common/page-substrates/page0027.jpg

Deutsche Bracke    www.deutscher-bracken-club.de

Steirische Rauhaarbracke     www.deutscher-brackenverein.de

Schwarzwildbracke (SlovenskýKopov)   www.schwarzwildbracke.de

Alpenländische Dachsbracke    www.dachsbracke.de

Brandlbracke      www.deutscher-brackenverein.de

Tiroler Bracke     www.klub-tirolerbracke.de

Westfälische Dachsbracke     www.deutscher-bracken-club.de

Beagle     www.beagleclub.de