Die Retriever,
leise Spezialisten für die Arbeit nach demSchuss vor allem auf Haar – und Federwild.


page0043

Der Retriever, ein mittelgroßer Hund, ist ein Spezialist für die Arbeit nach dem Schuß und wird zum Apportieren von Haar- und Federwild eingesetzt. Seine Passion ist die Wasserjagd. Erwähnenswert ist, bei entsprechender Führung, die sehr gute Lenkbarkeit über weite Strecken, sowohl im Feld, als auch im Wasser.
Die fünf Retrieverrassen werden seit 1963 vom DRC betreut.
Jäger sollten bei der Anschaffung eines Welpen auf „Jagdliche Leistungszucht“ und VDH-Papiere achten.

LabradorRetriever   www.labrador.de
GoldenRetriever       www.drc.de